XIMA aktualisert die FORMCYCLE CLOUD auf die Version 7.

Lange haben wir diesem Tag entgegengefiebert und nun ist es soweit. XIMA aktualisert die CLOUD-Version ihrer Formular- und Prozessmanagement Software FORMCYCLE Galatea (V7). Eine der wichtigsten Neuerungen ist der Workflowdesigner, der die durchgängige grafische Prozessautomatisierung ermöglicht und die Einsatzmöglichkeiten bei Digitalisierungsprojekten deutlich erhöht.

Neben dem neuen Workflow kommen jede Menge weitere Funktionen wie z.B:

  • W3C konformer Modus
  • Formularelement-Refactoring
  • globale Zähler-Komponente
  • neue Workflow-Aktionen
  • Authorisierungprotokoll OAuth 2.0 für externe Benutzer
  • neue Systemplatzhalter
  • Plugin-Schnittstellen

Alle Informationen zur aktuellen Version finden Sie in den Releasenotes.

Kleine FAQ zur neuen Version

Funktionieren meine bisherigen Formularprojekte und Einstellungen nach dem Update noch?
Ja. Formularprojekte die in der V6 erstellt wurden, laufen auch unter der Version 7. Wird ein "altes" Formularprojekt geöffnet, so steht auch die "alte" Workflowkonfiguration weiterhin zur Verfügung.

Wird der Workflow meiner bestehenden Projekte automatisch migriert?
Nein. Die neuen Workflowfunktionalitäten stehen nur für neue V7 Projekte zur Verfügung. Eine automatische Migration des Workflows von V6 zu V7 ist aktuell nicht möglich. Es wird zu diesem Thema einen kostenfreien Online Usergroup-Workshop geben. Der Termin ist Ende August 2021 und hier geht es zur Anmeldung.

Wie sieht es mit Datenquellen, Benutzerverwaltung usw. aus. Müssen hier Anpassungen durchgeführt werden?
Nein. Alle Einstellungen bleiben kompatibel und funktionieren wie gewohnt in der V7.

 

Überblick der Neuerungen in 30 Minuten

Zurück